Steven Holl - USA
Het Oosten Office Building
Sarphatistraat 410, Amsterdam
1996 - 2000



The American architect Steven Holl designed and built a pavilion, which serves as a canteen and meeting room, for a housing association in Amsterdam. The building contrasts with the historical brick building from the 19th century, a former state medicine depot, which appears as the main building. The pavilion by Steven Holl is oriented towards the Singelgracht. The exterior layer of the double façade consists of perforated copper panels and on the inside the walls are clad with likewise perforated panels made of aluminum and MDF. The interior is mostly designed as an open space with white walls and large windows. Some of the large walls are completely colored. The slight displacement of the inner and outer façade openings result in an exciting play of light and color. By this artifice the façade seems to change color when one passes by.

Für eine Wohnungsbaugesellschaft in Amsterdam konnte der US amerikanische Architekt Steven Holl einen Pavillon entwerfen und Bauen, welcher als Kantine und Versammlungsraum dient. Das Gebäude kontrastiert mit dem historischen Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert, einem ehemaligen staatlichen Arzneimitteldepot, welches als Hauptbau in Erscheinung tritt. Der Pavillon von Steven Holl ist zur Singelgracht hin orientiert. Die doppelte Fassade ist zur Aussenseite hin mit perforierten Kupferpaneelen verkleidet und zur Innenseite mit ebenfalls perforierten Platten aus Aluminium und MDF gestaltet. Der Innenraum ist grösstenteils als offener Raum mit weissen Wänden und grossen Fensteröffnungen gestaltet. Einige Wände sind grossflächig mit Farben behandelt. Spannende Licht und Farbspiele ergeben sich durch die leichte Verschiebung der inneren und äusseren Fassadenöffnungen. Durch diesen Kunstgriff scheint die Fassade die Farbe zu wechseln, wenn man an dieser vorbeigeht.